Der direkte Zugang zum Tor Netzwerk ist eventuell durch deinen Internetdienstanbieter oder die Regierung blockiert. Der Tor Browser enthält einige Werkzeuge, um diese Blockaden zu umgehen. Diese Werkzeugt werden "austauschbare Übertragungsarten" genannt. Schaue auf der Seite für austauschbare Übertragungsarten für mehr Informationen über die Typen von zur Zeit verfügbaren Übertragungsarten.

Tor Browser currently has four pluggable transport options to choose from.

Mit austauschbaren Übertragungsarten

To use pluggable transports, click 'Configure' in the Tor Launcher window that appears when you first run Tor Browser.

You can also configure pluggable transports while Tor Browser is running by clicking on the onion icon to the left of the address bar, then selecting 'Tor Network Settings'.

Select 'Tor is censored in my country,' then click 'Select a built-in bridge.' Click on the drop-down menu and select the pluggable transport you'd like to use.

Click 'OK' to save your settings.

Welche Übertragung sollte ich verwenden?

Jede der im Tor Starter aufgeführten austauschbaren Übertragungsarten arbeitet auf eine unterschiedliche Weise (für mehr Informationen sieh dir die Seite austauschbare Übertragungsarten an) und ihre Effektivität hängt von deinen individuellen Umständen ab.

If you are trying to circumvent a blocked connection for the first time, you should try the different transports: obfs3, obfs4, fte, and meek-azure.

Wenn du alle diese Optionen ausprobierst und keine davon dich online bringt, musst du die Brücken-Adressen manuell eingeben. Lies den Abschnitt Brücken, um zu erfahren, was Brücken sind und wie du sie erhalten kannst.