Wenn du den Tor Browser das erste Mal verwendest, solltest du kurze Zeit nach seinem Start und dem Klicken auf "Verbinden" in der Lage sein, Internetseiten aufzurufen.

Klick auf 'Verbinden', um dich mit Tor zu verbinden

Der Verbindungsassistent informiert dich über den Zustand deiner Internetverbindung, wenn du auf 'Test' klickst.

Verbindungsassistenz-Test

Überprüfe deine Internetverbindung, wenn sie 'Offline' anzeigt. Wenn deine Verbindung zum Tor-Netzwerk nicht hergestellt werden kann und "Offline" angezeigt wird, können die folgenden Schritte hilfreich sein.

Verbindungsassistenz-Test Offline-Fehler

Der Verbindungsassistent informiert dich über den Zustand deiner Internetverbindung, wenn du auf 'Test' klickst.

Verbindungsassistenz-Test

Überprüfe deine Internetverbindung, wenn sie 'Offline' anzeigt. Wenn deine Verbindung zum Tor-Netzwerk nicht hergestellt werden kann und "Offline" angezeigt wird, können die folgenden Schritte hilfreich sein.

Verbindungsassistenz-Test Offline-Fehler

SCHNELLE LÖSUNGEN

Wenn der Tor Browser keine Verbindung herstellt, kann es eine einfache Lösung geben. Probiere die folgenden Punkte aus:

  • Die Systemuhr deines Computers muss richtig eingestellt sein, sonst kann Tor keine Verbindung herstellen.
  • Stelle sicher, dass nicht bereits ein anderer Tor Browser oder eine Instanz von 'Tor' auf deinem System läuft. Wenn du dir nicht sicher bist, ob der Tor Browser läuft, starte deinen Computer neu.
  • Vergewissere dich, dass kein Antivirus-Programm, das du installiert hast, die Ausführung von Tor verhindert. Wenn du nicht weißt, wie das geht, musst du eventuell in der Dokumentation deiner Antivirus-Software nachsehen.
  • Deaktiviere vorübergehend deine Firewall.
  • Wenn der Tor Browser vorher funktionierte und jetzt nicht mehr, kann es sein, dass sich dein System im Ruhezustand befindet. Ein Neustart deines Systems behebt das Problem.
  • Lösche den Tor Browser und installiere ihn erneut. Wenn du ein Update durchführst, überschreibe nicht einfach deine vorherigen Tor Browser-Dateien; stelle sicher, dass sie vorher vollständig gelöscht werden.

TOR-LOGS ANSEHEN

In den meisten Fällen kann ein Blick in die Tor-Logs hilfreich sein, um das Problem zu diagnostizieren. Wenn du beim Verbinden ein Problem hast, kann eine Fehlermeldung aufscheinen und du kannst die Option "Tor-Protokoll in die Zwischenablage kopieren" auswählen. Dann kopiere das Tor-Protokoll in eine Textdatei oder ein anderes Dokument.

Wenn du diese Option nicht siehst und du den Tor Browser geöffnet hast, kannst du zum Hamburger-Menü ("≡") navigieren, dann auf "Einstellungen" klicken und schließlich auf "Verbindung" in der Seitenleiste. Am Ende der Seite, neben "Das Tor-Protokoll ansehen", wähle die Schaltfläche "Tor-Protokoll ansehen...".

Um die Logs unter Linux direkt im Terminal zu sehen, kannst du zum Tor Browser-Verzeichnis navigieren und den Tor Browser von dort direkt starten, indem du den folgenden Befehl im Terminal eingibst:

./start-tor-browser.desktop --verbose

Oder um die Logs in einer Datei zu speichern (default: tor-browser.log):

./start-tor-browser.desktop --log [file]

Weitere Informationen hierzu findest du im Support Portal.

IST DEINE VERBINDUNG ZENSIERT?

Wenn du immer noch keine Verbindung herstellen kannst, kann es sein, dass dein Internetdienstanbieter die Verbindungen zum Tor-Netzwerk zensiert. Lies den Abschnitt Umgehung für mögliche Lösungen.

BEKANNTE PROBLEME

Tor Browser wird ständig weiterentwickelt, und einige Probleme sind bekannt, aber noch nicht behoben. Bitte prüfe auf der Seite Bekannte Probleme, ob das Problem, das bei dir auftritt, dort bereits aufgeführt ist.