Wenn bevorzugt, kann der Tor Browser portabel gemacht werden, indem du ihn aus seinem Archiv direkt auf ein Wechselmedium wie einen USB-Stick oder eine SD-Karte extrahierst. Es wird empfohlen, beschreibbare Medien zu verwenden, damit Tor Browser bei Bedarf aktualisiert werden kann.

Für Windows:

  1. Schließe dein Wechselmedium an und formatiere es. Jeder Dateisystemtyp wird funktionieren.

  2. Navigiere zum Tor Browser [Download-Seite] (https://torproject.org/download).

  3. Lade die Windows .exe Datei herunter und speichere diese direkt auf deinem Medium.

  4. (Empfohlen) Überprüfe die [Datei-Signatur] (https://support.torproject.org/tbb/how-to-verify-signature/).

  5. Wenn der Download abgeschlossen ist, klicke auf die .exe Datei und beginne den Installationsprozess.

  6. Wenn das Installationsprogramm fragt, wo Tor Browser installiert werden soll, wähle deinen Wechseldatenträger aus.

Für macOS:

  1. Schließe dein Wechselmedium an und formatiere es. Du musst das erweiterte (Journal-)Format von macOS verwenden.

  2. Navigiere zum Tor Browser [Download-Seite] (https://torproject.org/download).

  3. Lade die macOS .dmg Datei herunter und speichere sie direkt auf dein Medium.

  4. (Empfohlen) Überprüfe die [Datei-Signatur] (https://support.torproject.org/tbb/how-to-verify-signature/).

  5. Wenn der Download abgeschlossen ist, klicke auf die .dmg Datei und beginne den Installationsprozess.

  6. Wenn das Installationsprogramm fragt, wo Tor Browser installiert werden soll, wähle deinen Wechseldatenträger aus.

Für GNU/Linux:

  1. Schließe dein Wechselmedium an und formatiere es. Jeder Dateisystemtyp wird funktionieren.

  2. Navigiere zum Tor Browser [Download-Seite] (https://torproject.org/download).

  3. Lade die Linux .tar.xz Datei herunter und speichere sie direkt auf dein Medium.

  4. (Empfohlen) Überprüfe die [Datei-Signatur] (https://support.torproject.org/tbb/how-to-verify-signature/).

  5. Wenn der Download abgeschlossen ist, entpacke das Archiv ebenfalls auf das Medium.